Immobilien-Leibrente

Immobilien Leibrente: Vorteile und Nachteile, Erfahrungen und Anbieter

Ist eine Leibrente sinnvoll? Was ist eine Leibrente? Für ältere Menschen gibt es zunehmend Angebote und Anbieter, um mit dem Modell Leibrente das eigene Haus oder die Wohnung zu Geld zu machen. Für den Verkauf der Immobilien erhalten Sie eine lebenslange Leibrente, auch Immobilienrente genannt, und ein in der Regel lebenslanges Wohnrecht, das mit Abschluss der Immobilien Leibrente im Grundbuch gesichert wird. In diesem Ratgeber finden Sie alle Informationen, Berechnungen, und Informationen zur Steuer und Modellen.

Autoren: JV TV Redaktion und Experten | Zuletzt geändert: 22.09.2021 | Lesezeit: 29 Minuten | Drucken

Leibrente Immobilienrente

Immobilien-Leibrente in aller Kürze

  • Mit Abschluss der Immobilien Leibrente verkaufen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung.
  • Sie sind nicht mehr Eigentümer, können aber lebenslang darin wohnen bleiben. Das Wohnrecht, oder auch Nießbrauchrecht wird im Grundbuch gesichert.
  • Sie erhalten für den Verkauf Ihrer Immobilie eine in der Regel lebenslange Rente in Form einer monatlichen Zahlung. Einige Modelle ermöglichen Einmalzahlungen.
  • Es gibt Unternehmen, die als Leibrente Anbieter Ihre Immobilie erwerben. Möglich ist zudem der Erwerb durch Privatpersonen gegen Rentenzahlungen.
  • Es gibt keine einheitliche Definition. Die Berechnung der Höhe der Leibrente ist nicht ganz einfach und jeder Anbieter hat seine eigenen Ansätze. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und unserem Rechner können Sie vereinfacht eine Größenordnung für Immobilien Leibrente Angebote berechnen.
  • Die Immobilien muss versteuert werden, wenngleich die Steuer niedrig ausfällt.
Leibrente

Was ist eine Leibrente und wie funktioniert sie?

1. Leibrente Definition

Was ist eine Immobilien-Leibrente? Es gibt keine einheitliche Definition und unterschiedliche Modelle. In der Regel versteht man unter Leibrente oder Immobilienrente die Vereinbarung einer lebenslangen Rente als Gegenleistung zu der Veräußerung von Immobilieneigentum. Der Verkäufer kann in vielen Fällen dank eines Wohnrechts oder Nießbrauchrechts wohnen bleiben. Nicht nur die Höhe der Rente ist wichtig. Die Immobilien Leibrentenangebote unterscheiden sich in wesentlichen Aspekten, auf die wir im Folgenden näher eingehen.

2. Leibrente bedeutet Komplettverkauf von Haus oder Wohnung

Das Eigentum an Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung geht mit Abschluss einer Immobilienrente komplett an den Anbieter der Leibrente über. Im Gegensatz zum Teilverkauf gehört Ihnen auch kein Anteil an der Immobilie mehr. Der neue Eigentümer muss dafür eine Rente an Sie auszahlen. Und Sie bleiben unverändert und sicher wohnen durch ein Nießbrauchrecht oder Wohnrecht, wenn dieses an erster Rangstelle im Grundbuch eingetragen wird. Mehr zur Sicherheit der Leibrente. Der Verkauf erfolgt diskret. Ihre Nachbarn und Freunde werden nicht merken, dass Ihnen die Immobilie nicht mehr gehört.

3. Aufstockung des monatlichen Einkommens mit der Leibrente

Als Gegenleistung für den Verkauf erhalten Sie vom Anbieter der Leibrente eine Rentenzahlung. Üblicherweise einen lebenslangen und gleichbleibend hohen Monatsbetrag.

Alter und Immobilienwert bestimmen die Höhe der Leibrente

Alter und Immobilienwert zur Berechnung der Leibrente

Die Höhe hängt insbesondere von dem Wert Ihrer Immobilie und von Ihrem Alter ab. Der Anbieter geht mit seinem Angebot in Vorleistung und wird Ihre Immobilie erst dann verkaufen, wenn Ihr Nießbrauchrecht erloschen ist. Das heißt in den allermeisten Fällen erst bei Tod. Entsprechend wichtig für die Kalkulation sind Ihr Alter und Ihre Lebenserwartung. Wenn Sie früher als erwartet sterben, dann muss der Anbieter weniger lang Rentenzahlungen leisten. Der Leibrentenanbieter kann die Immobilie früher liquidieren. Anbieter orientieren sich bei der Berechnung der Lebenserwartung an Sterbetafeln, zum Beispiel an der Sterbetafel des Statistischen Bundesamts .

Es klingt makaber, aber das Leibrentenmodell ist eine beidseitige Wette auf den Tod.

In der Regel wird eine Zahlung über einen Mindestzeitraum von 5 Jahren garantiert. Bei einem früheren Ableben erhalten die Erben die Leibrentenzahlungen bis zum Erreichen der 5 Jahre. Sollten Sie länger als erwartet leben, dann muss der Anbieter die Leibrente länger bezahlen und der Vertrag kann für ihn zum Minusgeschäft werden. Die Berechnung der Leibrente ist aus Käufer- und Verkäufersicht anspruchsvoll und für beide Seiten mit Risiken behaftet.

Wichtig: Seriöse Anbieter sagen zu, dass sie in ihren Leibrente-Angeboten den Gesundheitszustand nicht berücksichtigen. Sollte ein Anbieter Angaben dazu einfordern, dann empfehlen wir von diesem Anbieter Abstand zu nehmen.

4. Leibrente Modelle mit zusätzlicher Einmalzahlung

Neben einer monatlichen Rente bieten viele Anbieter an, dass bei Abschluss des Vertrags und Übertragung der Immobilie zusätzlich ein einmaliger Betrag ausbezahlt wird. Selbstverständlich reduzieren Immobilien Leibrente Angebote mit Einmalbetrag Ihre monatlichen Leibrentenzahlungen. Solche Leibrente-Modelle sind dann sinnvoll, wenn Grundschulden bestehen, die damit abgelöst werden. Die lastenfreie Immobilie ist eine der Voraussetzungen für den Erhalt eines Leibrentenangebots. Vielleicht haben Sie auch andere Gründe oder geplante Anschaffungen, die eine Einmalzahlung attraktiv machen. Der Anbieter wird in die frühzeitige Zurverfügungstellung von Liquidität Zinsfaktoren einkalkulieren. Sie sollten sich Angebote über eine Leibrente mit und alternativ ohne Einmalzahlung geben lassen und diese vergleichen.

5. Nießbrauch und Wohnrecht: Sicher wohnen bleiben – ohne Miete zu zahlen

Eine Immobilienrente erlaubt es Ihnen, dass Sie Ihre Immobilie lebenslang bewohnen können. Die Leibrente Anbieter verlangen in den meisten Fällen keine Miete von Ihnen. Üblicherweise wird ein Wohnrecht vereinbart, das über eine Eintragung im Grundbuch an erster Rangstelle dauerhaft sicher ist. Manche Anbieter, hierzu gehört die Deutsche Leibrenten AG, erlauben Ihnen im Rahmen des Wohnrechts die Vermietung der Wohnung und Sie erhalten die Mieteinnahmen. Der Anbieter ist darüber hinaus für die  Instandhaltung der Immobilie verantwortlich.

Was ein Nießbrauchrecht ist, können Sie in unserem Ratgeber Nießbrauch nachlesen. In jedem Fall ist es sehr wichtig, dass das Nießbrauchrecht im Grundbuch an erster Rangstelle eingetragen wird. Darauf sollten Sie bestehen.

6. Keine Instandhaltungskosten mit der Immobilien Leibrente

Instandhaltung und Leibrente

Es gibt verschiedene Leibrente Modelle. Die Immobilienleibrente ist üblicherweise mit Komfort für Sie verbunden. Sie sind nicht mehr Eigentümer und der Leibrente-Anbieter wird ab sofort die Instandhaltung der Wohnung oder des Hauses übernehmen.

Beispielsweise übernimmt der Anbieter Meine Wohnrente die vollen Kosten und den Aufwand der Instandhaltung. Ähnlich eines Vermieter-Mieter-Verhältnisses sind Sie dann nicht mehr für größere Reparaturen oder Investitionen verantwortlich. Die Kosten für zum Beispiel die Erneuerung der Heizungstechnik, die Eindeckung des Dachs oder die Sanierung der Tiefgarage wird der Leibrentenanbieter übernehmen. Das ist ein wichtiger Unterschied zu vergleichbaren Modellen. Im Modell Teilverkauf muss der Bewohner die Instandhaltungskosten vollständig übernehmen.

Selbstverständlich wird der Anbieter der Immobilienrente diese Kosten vorher abschätzen und in das Angebot einkalkulieren. Je nach Reparaturstau und Zustand der Immobilie können sich die Rentenzahlungen erheblich reduzieren. Normale Nebenkosten sind weiterhin durch Sie zu tragen. Hierzu gehören zum Beispiel der Hausmeisterservice, die Stromkosten und Heizkosten, die Aufzugswartung und kleinere Reparaturen. Durch das Entfallen der Instandhaltungskosten bei der Vereinbarung des Wohnrechts im Rahmen der Immobilienleibrente haben Sie weniger Arbeit mit Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus. Die Pflichten und Risiken eines Immobilieneigentümers entfallen.

Leibrente berechnen: Beispiele und selbst berechnen

Wie hoch ist die Leibrente? Die nachfolgende Beispielstabelle verdeutlicht wie unterschiedlich die Leibrente aufgrund der kalkulierten Lebenserwartung ausfällt. Die Lebenserwartung wird anhand der Sterbetabelle in Abhängigkeit von Alter und Geschlecht vereinfacht ermittelt. Mehr dazu in unserem Ratgeber zur Leibrentenberechnung.

Wir berücksichtigen sehr viele Faktoren. Unsere Online-Rechner geben Ihnen die Möglichkeit diese individuell anzupassen und mit unserer Expertenfunktion können Sie die Auswirkungen unterschiedlicher Entwicklungen simulieren.

Beispiel: Mögliche Rentenzahlungen für eine Immobilie in mittlerer Lage, die nicht mit einem Immobilienkredit belastet ist. Immobilienkredite müssen Sie gegebenenfalls vorher vom Verkehrswert abziehen. Die angegebene Miete müssen Sie nicht bezahlen, diese ist lediglich als Referenzwert zu betrachten. Sie bleiben bei der Leibrente kostenfrei wohnen, sparen sich also zusätzlich die Miete. Wichtig:  Anbieter für Immobilienrente legen ihre Kalkulationen nicht offen. Entscheidend sind außerdem Zustand und Lage der Immobilie. Die Werte sind nur erste Anhaltspunkte und Sie sollten stets mehrere Angebote einholen.

Leibrente pro Monat

zzgl. Mietersparnis
Immobilie Verkehrswert Frau

67 Jahre

Frau

72 Jahre

Mann

72 Jahre

Mann

85 Jahre

300.000 €
(700 € ersparte Miete monatlich)
560 € 800 € 1.170 € 2.770 €
700.000 €
(1.540 € ersparte Miete monatlich)
1.320 € 2.060 € 2.730 € 8.520 €
1.000.000 €
(2.200 € ersparte Miete monatlich)
1.880 € 2.940 € 3.900 € 12.170 €

Sie können die Leibrente selbst berechnen. Wir erklären Ihnen die Berechnung in einem eigenen Beitrag und stellen Ihnen die notwendigen Tabellen für die Berechnung der Immobilienrente zur Verfügung.

Leibrente berechnen

Was verdient der Anbieter einer Leibrente? Je nach Lage und Zustand der Wohnung oder des Hauses und je nach Abschlägen und Margen des Leibrente-Anbieters, kann das Angebot variieren. Hinzu kommen einige weitere Faktoren, deren Einbezug die Rechnung und Bewertung der Immobilienrente sehr aufwändig machen. Wichtige Parameter sind:

  • Alter und Geschlecht (damit berechnet sich die Lebenserwartung und der Wert des Nießbrauchs).
  • Wert der Immobilie. Der Verkehrswert der Immobilie wird durch einen neutralen Gutachter festgestellt.
  • Kosten für Verwaltung und Instandhaltung der Immobilie, abhängig vom Zustand.
  • Interne Marge, Abzinsungen von Einmalzahlungen und weitere Abschläge für Anbieter.
  • Entwicklung von Zinsen und Immobilienpreisen.

Wir berücksichtigen sehr viele Faktoren in unserem Rechner und geben Ihnen die Möglichkeit, diese individuell anzupassen.

Online-Immobilien-Rechner Leibrente Teilverkauf Immobilienkredit

Online-Rechner und Vergleich mit Experten-Modus

Immobilienwert, Immobilienkredit, Leibrente, Teilverkauf, Nießbrauch und Rückanmietung online berechnen lassen und vergleichen. Kostenfrei und ohne Anmeldung.

Zum Online-Rechner

Für die Bewertung des Nießbrauchrechts oder Wohnrechts ziehen die Anbieter die aktuelle Sterbetafel des Statistischen Bundesamts und die daraus resultierenden Kapitalwerte heran. Wollen Sie es genauer wissen? Wir haben Ihnen weitere Beispiele zur Kalkulation zusammengestellt.

Wohnrecht Beispiele Immobilien lebenslang bewohnen

Voraussetzungen für die Immobilien Leibrente

Mindestalter und weitere Voraussetzungen

Im Gegensatz zu Immobilienkrediten ist bei der Immobilienrente ein hohes Alter für den Abschluss förderlich. Die Anbieter gehen auf das Geschäft nur ein, wenn in absehbarer Zeit, das bedeutet in einem durchschnittlichen Zeitraum von etwa zehn bis fünfzehn Jahren, wieder Geld zurückfließt. Das Mindestalter geht je nach Leibrenten-Anbieter ab etwa 65 Jahren los. Bei dem nach eigenen Angaben marktführenden Anbieter Deutschen Leibrenten AG erhalten Sie Immobilien Leibrente Angebote erst ab einem Alter von 70 Jahren.

Es gibt noch weitere Faktoren, die für die Annahme oder Ablehnung Ihrer Immobilie gegen eine Rentenzahlung entscheidend sind. Wichtige Punkte sind die Lage der Immobilie, die Höhe der Belastung mit Grundschulden sowie weitere Aspekte. Hier erfahren Sie mehr dazu:

eibrente Deutsche Leibrente Erfahrungen

Gründe für eine Zusage oder Ablehnung einer Immobilen Leibrente

Erfahrungen mit Immobilien-Leibrente und Teilverkauf: Ablehnung von Immobilien durch den Anbieter

Leibrente: Wohnrecht und Nießbrauchrecht für Lebenspartner

Ehepartner Lebenspartner Immobilienrente vereinbaren

Oftmals sind nicht Einzelpersonen, sondern mehrere Personen, zum Beispiel Paare, Eigentümer und Bewohner einer Immobilie und sollen das Nießbrauchrecht oder Wohnrecht erhalten. Die Anbieter von Immobilienrenten ermöglichen dies grundsätzlich. Eine solche Konstellation reduziert jedoch die Rentenzahlungen. Schließlich muss mit der Lebenserwartung von zwei Personen kalkuliert werden. Wir erläutern in einem eigenen Ratgeber, wie der Nießbrauch bei einer Leibrente Haus oder Wohnung berechnet wird:

Wohnrecht Nießbrauch berechnen

Leibrente Modelle: Besondere Formen der Immobilienrente

Was ist eine abgekürzte Leibrente?

Eine abgekürzte Leibrente für die Verrentung der Immobilie wird auch als Zeitrente bezeichnet. Die Leibrente wir nur zeitlich befristet ausbezahlt. Die Rentenzahlungen erfolgen nicht lebenslang. Ähnlich funktioniert eine Umkehrhypothek. Eine zeitliche Begrenzung (Höchstzeitrente) erhöht bei der Berechnung der Leibrente die Kalkulationssicherheit für beide Seiten erheblich. Für die Verkäufer von Leibrentenimmobilien bedeutet das ein zusätzliches Risiko. Bekanntermaßen steigt die Lebenserwartung der Menschen kontinuierlich und wenn die Rente abgekürzt wird, enden die monatlichen Leibrentenzahlungen.

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich anhand unseres Schnell-Vergleichs für Leibrente Immobilien die unterschiedlichen Varianten zur Immobilienliquidierung genau ansehen und einen ausreichenden Puffer für ungeplante Entwicklungen berücksichtigen. Auch die erheblichen Kosten einer häuslichen Pflege oder Unterbringung in einem Seniorenheim sollten Sie in Ihre Betrachtung mit einbeziehen.

Varianten der Immobilien-Leibrente: Mindestzeitrente, Höchstzeitrente, aufgeschobene Zeitrente

Es gibt unterschiedliche Varianten der Zeitrente oder abgekürzten Leibrente. Üblicherweise versteht man unter dem Begriff Zeitrente die oben beschriebene Höchstzeitrente. Das Gegenstück ist die Mindestzeitrente. Im Falle der Mindestzeitrente sichert Ihnen der Anbieter die Zahlung der Rente für einen Mindestzeitraum zu. Sollten Sie vorher versterben, profitieren Ihre Erben. Eine solche Rente ist bei einigen Leibrentenanbietern üblich. Die Mindestzeit beträgt häufig 5 Jahre. Die aufgeschobene Zeitrente bedeutet, dass Zahlungen erst später beginnen, zum Beispiel mit Renteneintritt, wenn die laufenden Zahlungen nicht mehr ausreichend sein sollten.

Verrentung durch gemeinnützige Stiftungen

Leibrente Stiftungen: Caritas, Malteser, Stiftung Liebenau

Es gibt Stiftungen und Einrichtungen, denen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus gegen eine Leibrente verkaufen können und diese gleichzeitig einem guten Zweck zuführen. Die gemeinnützigen Stiftungen Stiftung Liebenau, Malteser Stiftung oder die Caritas Gemeinschafts-Stiftung ermöglichen dies. Ihre Immobilie gehört dann den Stiftungen, diese zahlen Ihnen eine Leibrente als Gegenleistung für Ihr Haus oder Ihre Wohnung und räumen Ihnen einen Nießbrauch ein. Sie erhalten von gemeinnützigen Einrichtungen erwartungsgemäß eine niedrigere Auszahlung im Vergleich zu anderen Anbietern. Die Stiftung Liebenau bezeichnet ihr Produkt als „Zustifterrente“, die Caritas als „Hausstifterrente“.

Welche Leibrente Anbieter gibt es?

Der Markt für die Freisetzung Ihrer Immobilienwerte durch die Zahlung einer Immobilienrente wächst. Nach eigenen Angaben ist die Deutsche Leibrenten AG Marktführer mit einem Bestand von mehr als 800 Häusern und Wohnungen, die im Schnitt einen Wert von 320.000 Euro haben. Es gibt noch weitere Anbieter und Vermittler für Immobilien, die verrentet werden. Lassen Sie sich am besten mehrere Angebote unterbreiten.

Anbieter Immobilienverrentung Auswahl Beitrag

Leibrente und Steuer: Wie wird die Leibrente besteuert?

Finanzamt Steuern Immobilien

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen, dann kann, wenn Sie lange genug darin wohnen, keine Steuer dafür anfallen. Die Leibrente ist hingegen immer zu versteuern. Allerdings ist die Steuerbelastung der Immobilienrente vergleichsweise niedrig. Sie müssen nur einen Ertragsanteil versteuern, der mit zunehmendem Alter sinkt.

Beispiel: Bei einem 70-jährigen sind nur 15 Prozent steuerpflichtig, bei einem 80-jährigen nur noch acht Prozent. Je nach individueller Steuersituation und aufgrund der Freibeträge kann es sein, dass keine Steuern anfallen. Wir erklären Ihnen im Ratgeber Leibrente Steuer-Rechner anhand von Beispielen und Tabellen, welche Leibrente Steuer bei Ihnen anfällt.

Leibrente und Steuer - wie hoch versteuern

Wie sicher ist die Leibrente?

Seriöse Anbieter sind damit einverstanden, dass Ihr Anspruch auf die Immobilienrente im Grundbuch  eingetragen wird.

Darauf sollten Sie unbedingt achten. Es geht dabei nicht nur um den Eintrag des Wohnrechts oder Nießbrauchrechts, sondern ebenso um die Absicherung der Leibrente für Ihre Haus oder für Ihre Wohnung im Grundbuch.

Im unwahrscheinlichen Falle einer Insolvenz haben Sie immer noch die von Ihnen verkaufte Immobilie als Absicherung für Ihre Leibrente. Der Insolvenzverwalter wird Ihre Immobilie verkaufen und vom Verkaufserlös Ihre Ansprüche vorrangig bedienen. Die Abwicklung kann jedoch einige Monate dauern. In dieser Zeit fließen keine Zahlungen. Wir erläutern Ihnen ausführlich, wie Sie Ihre Rente absichern und welches kleines Restrisiko doch bleibt, falls der Wert der Immobilie stark sinken sollte.

Leibrente mit Nießbrauch im Grundbuch Beitrag

Wie sicher ist die Leibrente?

So bleibt Ihre Leibrente auf Dauer sicher

Ist eine Leibrente sinnvoll? Vorteile und Nachteile

Soll ich mein Haus auf Leibrente verkaufen? Es gibt viele Gründe, die für oder gegen den Abschluss einer Leibrente sprechen. Jeder Anbieter hat eine andere Definition und eine konkrete Ausgestaltung der Immobilienrente. Deshalb spielt das konkrete Angebot eine große Rolle, das der Anbieter für Sie berechnet. Neben dem Angebot sind faire Vertragdetails wichtig und Sie sollten alternative Modelle betrachten. Hierbei hilft Ihnen unser Schnell-Check zum Vergleich der Leibrente mit anderen Varianten und Modellen. Wir haben zur Entscheidungsfindung nochmals alle Vorteile und Nachteile der Verrentung Ihrer Immobilie für Sie zusammengefasst:

Vorteile

Nachteile

  • Sie erhalten einen monatlichen Festbetrag als Leibrente – zumeist lebenslang. Zusätzlich sind Einmalzahlungen möglich.
  • Instandhaltungskosten entfallen bei der Immobilienrente.
  • Komfort: Sie haben viel weniger Aufwand und Verantwortung für den Unterhalt Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses.
  • Sie erhalten ein lebenslanges Nießbrauchrecht oder Wohnrecht. Wohnen bleiben kann mit einem Grundbucheintrag erster Rangstelle sicher vereinbart werden. Auch bei Insolvenz des Anbieters, oder des neuen Eigentümers.
  • Relativ einfacher und diskreter Abschluss. Kein Aufwand für Erben – es wird alles zu Lebzeiten geregelt.
  • Sie nutzen die aktuell hohen Immobilienpreise. Mögliche Wertverluste sind für Sie nicht mehr relevant.
  • Der Anbieter muss viel leisten und das lässt er sich durch hohe Abschläge bezahlen.
  • Leibrente muss versteuert werden, es gelten jedoch reduzierte Steuersätze.
  • Bei einer Insolvenz des Leibrente-Anbieters bleibt bei Grundbucheintragung der Rentenanspruch bestehen und ist über die Immobilie abgesichert. Die Abwicklung durch den Insolvenzverwalter kann aber einige Zeit dauern und weitere Aspekte dazu sind zu beachten.
  • Vertane Chance: Sie profitieren nicht mehr an möglichen Wertsteigerungen der Immobilie.

Immobilienkredit als Alternative zur Immobilienrente

Als Alternative sollten Sie die Immobilienfinanzierung prüfen. Immobilienkredite sind zu sehr attraktiven Konditionen erhältlich, weil sich die Zinsen derzeit auf einem Rekordtief bewegen. Mit einem Immobilienkredit bleibt Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Ihrem Eigentum. Im Gegensatz zu Leibrenten-Angeboten nutzen Sie nicht die aktuell sehr hohen Immobilienpreise und müssen regelmäßig Zinsen und Tilgungen leisten. Bitte beachten Sie außerdem, dass Immobilienkredite mit fairen Konditionen für ältere Menschen aufgrund der Wohnimmobilien­kreditrichtlinie in vielen Fällen nicht möglich sind. Mehr dazu lesen Sie in unserem Ratgeber Wohnimmobilien­kreditrichtlinie.

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, um den in der Wohnung oder im Haus gebundenen Wert freizusetzen. Eine neue Möglichkeit ist der Teilverkauf, bei dem Sie Teileigentümer der Immobilie bleiben.

Haus beleihen im Alter

Allianz: Baufinanzierung im Alter

Haus beleihen im Alter – Erfahrungen mit der BestAger Allianz Baufinanzierung

Redaktion IMMO.info
Immobilienfinanzierung Kredit Bonitätsprüfung Beitrag

Tipps zur Kreditgenehmigung

Immobilienfinanzierung für Rentner, Selbständige und Unternehmer

Redaktion IMMO.info
Hausfinanzierung Kredit Vergleich

Wege um Geld aus meiner Immobilie zu erhalten

Hausfinanzierung, Immobilienrente oder Teilverkauf?

Redaktion IMMO.info

Fazit Immobilien Leibrente: Komfortabel, sicher, kostspielig.

Viele Senioren haben das Bedürfnis nach einem sorgenfreien Lebensabend in den eigenen vier Wänden. Die Immobilien-Leibrente ist eine gute Möglichkeit, um die eigene Wohnung oder das eigene Haus zu Geld zu machen. Stichwort: Immobilienverzehr. Gleichzeitig können sie trotz Verkauf dauerhaft gesichert wohnen bleiben.

Mit dem Hausverkauf auf Leibrente werden Immobilieneigentümer ihre Verantwortung und Ihren laufenden Aufwand für die Verwaltung und Instandhaltung der Immobilie ein gutes Stück weit los. In Verbindung mit einem sicheren, lebenslangen und mietfreien Wohnrecht sind allerdings die Kosten für den Anbieter erheblich. Deshalb müssen die neuen Leibrentebezieher mit größeren Abschlägen für ihre Angebote rechnen.

Wir empfehlen Ihnen gut zu prüfen, welche Leibrente-Modelle am besten geeignet sind. Unsere kostenlosen Online-Tools helfen Ihnen dabei. In einem weiteren Ratgeber schaffen wir Ihnen einen Überblick über die Immobilien-Leibrente und den zugehörigen Themen. Informieren Sie sich!

Newsletter bestellen

Newsletter

IMMO.info Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Tipps & Aktuelles – Versand wöchentlich

Ausdruck: 19.10.2021

© IMMO.info gemeinnützige GmbH