Es gibt mehrere Stiftungen, denen Immobilienbesitzer die eigene Immobilie „stiften“ können. Die Immobilie wird nicht ganz ohne Gegenleistung übertragen. Der „Stifter“ erhält eine zeitlich befristete Rente ausbezahlt und ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt. Im Vergleich zu Privatunternehmen, zum Beispiel Deutsche Leibrenten, fällt die monatliche Rente niedriger aus.

Caritas Gemeinschafts-Stiftung
Quellen: eigene Recherchen, Angaben der Stiftung auf der Webseite und Pressemitteilungen

Caritas

Stiftung Caritas Gemeinschafts-Stiftung

Die Hausstifter-Rente wird nicht von den Verbänden, sondern von den dazugehörigen Stiftungen angeboten. Zum Beispiel von der Caritas Stiftung Stuttgart.

Anzahl Mitarbeiter 660.000 vollamtliche Mitarbeiter in Deutschland
Gründungsjahr 1897
Volumen keine Informationen zur Immobilienverrentung bekannt
Kontakt Telefonnummer +49 (0) 761 200-0
oder Sie wenden sich an Ihren Caritas-Verband vor Ort
E-Mail [email protected]
Webseite www.caritas.de 
Anbieter Variante Immobilienrente / Stiftung / Investor
Tätigkeit Schwerpunkte Verrentung von übertragenen Immobilien
Erwerb von Immobilien gegen Zahlung einer Immobilienrente in Verbindung mit Nießbrauchrecht.

Beschreibung der Caritas „Hausstifter-Rente“

Caritas Gemeinschafts-Stiftung

Unter dem Namen „Hausstifter-Rente“ können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung der Caritas „spenden“. Ziel ist die Immobilie nach Erhalt sozialen Zwecken des Verbands zuzuführen. Es handelt sich aber nur um eine teilweise Spende, denn Sie erhalten für einen Teilwert Ihrer Immobilie eine Rentenzahlung, beziehungsweise eine Immobilienrente oder zeitlich befristete Leibrente. Die Caritas Stiftung Stuttgart nennt dies „Sorglos-Altersversicherung“, denn Sie erhalten ein lebenslanges Wohnrecht.

Der Caritasverband für Stuttgart hat eine Vorreiterrolle innerhalb der Caritas übernommen, beschränkt sich aber auf den Großraum Stuttgart. Andere Ortsverbände der Caritas sind nachgezogen, zum Beispiel Krefeld oder Berlin.

Eine lebenslange Rentenzahlung, die sogenannte “echte Leibrente” bietet die Caritas Stuttgart nach Auskunft gegenüber IMMO.info nicht mehr an, sondern nur noch eine Zeitrente. Alternativ können Sie auf die Rentenzahlung verzichten und damit Ihren Spendenanteil erhöhen.

Als gemeinnützige Stiftung kann diese Spende steuerlich geltend gemacht werden und auf zehn Jahre verteilt werden. Das lebenslange Wohnrecht muss hierbei vom Verkehrswert, also dem aktuellen Marktwert der Immobilie abgezogen werden. Sie erhalten eine Zuwendungsbestätigung für diese Teilschenkung. Lassen Sie sich hierzu steuerlich beraten. Sie können Ihr Wohn- und Nießbrauchrecht bei uns online berechnen.

Lesen Sie hierzu

Leibrente

Unsere Einschätzung

„Stiften mit Immobilien“ der Caritas ist eine Möglichkeit, sein Immobilieneigentum für wohltätige Zwecke einzusetzen und sich trotzdem für das Alter mit einer  Rentenzahlung und einem lebenslangen Wohnrecht abzusichern. Die Caritas ist eine der größten gemeinnützigen Organisationen. Ihre Spende dient hier auf lange Frist einem gemeinnützigen Zweck.

Weitere uns bekannte vergleichbare Angebote bieten die Stiftung Liebenau und die Malteser Stiftung an.

Lesen Sie hierzu

Immobilienverrentung Teilverkauf Auswahl Anbieter Beitrag
Online-Immobilien-Rechner Leibrente Teilverkauf Immobilienkredit

Online-Rechner und Vergleich mit Experten-Modus

Immobilienwert, Immobilienkredit, Leibrente, Teilverkauf, Nießbrauch und Rückanmietung online berechnen lassen und vergleichen. Kostenfrei und ohne Anmeldung.

Zum Online-Rechner

Ausdruck: 09.12.2022

© IMMO.info gemeinnützige GmbH