Warnung für Anleger

Wie Anleger der Bergfelder Leibrente getäuscht wurden

Das Unternehmens-Netzwerk "Bergfelder Unternehmensgruppe" rund um Dirk Bergfelder, Markus Bischoff und Marc Knülle versprach hohe Renditen mit Leibrentenprodukten. Eine Gesellschaft nach der anderen ist mittlerweile zahlungsunfähig und liquidiert. Webseiten wurden abgeschaltet. Gegenüber IMMO.info beschreiben Privatanleger, wie sie ihre Ersparnisse verloren. Betrug in großem Ausmaß? Besuch von IMMO.info am Firmensitz. Das Netzwerk rund um die Bergfelder Leibrente.

Autoren: JV TV Redaktion und Experten | Veröffentlicht: 11.04.2022
Veröffentlicht: 11.04.2022
Bergfelder Leibrente: Dirk Bergfelder, Markus Bischoff und Marc Knülle

Quelle: Screenshot einer Unternehmenspräsentation "Bergfelder Leibrenten", veröffentlicht von Dirk Bergfelder und Markus Bischoff.

Anbieter von Leibrenten prellt Anleger um über 100.00 Euro

Eine Geldanlage in Genossenschaftsanteile als "Alternative zu einer mündelsicheren Kapitalanlage bei der Bank" mit fünf Prozent Vorzugszins und einer Überschussbeteiligung? Das klingt zunächst attraktiv. Gegenüber IMMO.info beschreibt Herr Cramer (Name von der Redaktion geändert) jedoch, wie er und seine Lebensgefährtin in einen mutmaßlichen Anlagebetrug gerieten und sie einen hohen Betrag ihrer Ersparnisse verloren.

Eine Postwurfsendung der 1801 Deutsche Leibrenten Immobiliengenossenschaft eG, ein Unternehmen der Bergfelder Unternehmensgruppe, landete im Spätsommer des Jahres 2018 im Briefkasten von Herrn Cramer und seiner Lebensgefährtin. Anteile an einer Genossenschaft zu erwerben sei eine sichere Sache, dachten sich beide. Sie erwarben Genossenschaftsanteile im Wert von 100.000 Euro. 

Genossenschaftsurkunde des getäuschten Anlegers mit Unterschriften von Dirk Bergfelder und Markus Bischoff. Das Dokument enthält kein Datum und eine Genossenschaft mit der Bezeichnung "Bergfelder Leibrenten e.G.", welche nicht existiert. Mehr als das Papier ist diese leider nicht wert. Foto: IMMO.info

Nur zwei Jahre später werden die vereinbarten Zinsen zum Fälligkeitstermin nicht gezahlt. Nach einem bösen Erwachen folgt eine wahre Odyssee mit viel Ärger und schlaflosen Nächten. Herr Cramer und seine Partnerin unternehmen unzählige Kontaktversuche, auch bei den ehemaligen Vorständen und Hauptakteuren der Bergfelder Unternehmensgruppe, Markus Bischoff und Dirk Bergfelder. Dirk Bergfelder erreichen sie sogar. Ihnen wird die Zahlung mehrfach zugesagt. Aber es kommt kein Cent, nicht einmal eine Zinszahlung. Markus Bischoff ist für beide untergetaucht. Es laufen hohe Anwaltskosten auf. Am Ende ist klar: 112.000 Euro sind uneinbringlich verloren für Genossenschaftsanteile inklusive Zinsen, zuzüglich Anwalts- und Gerichtskosten.

Die Bergfelder Unternehmensgruppe und deren Protagonisten

Bereits im Juni 2021 hatte IMMO.info über Ungereimtheiten der Bergfelder Leibrenten AG berichtet. Kurze Zeit später wurde eine Warnung der Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin  bekannt, weil die Bergfelder Leibrenten AG Versicherungsgeschäfte ohne Erlaubnis betrieben haben soll.

Recherche zu Bergfelder Leibrente, Ist das Unternehmen seriös?

Wie seriös ist das Unternehmen?

Recherche zur Bergfelder Leibrenten AG

Der relativ neue Leibrentenanbieter bietet älteren Immobilienbesitzern eine lebenslange […]
Bergfelder Leibrenten: Leibrenten-Anbieter Webseite

Anordnung zur Einstellung der Geschäftstätigkeit

Bergfelder Leibrenten im Visier der BaFin

IMMO.info hatte bereits über Bergfelder Leibrenten berichtet und einige Punkte kritisch beäugt. […]

Teile der Bergfelder Unternehmensgruppe, ein Netzwerk bestehend aus zahlreichen Personen und Unternehmen, sind in den letzten zwei Jahren in sich zusammengefallen wie ein Kartenhaus. Nachfolgende stark vereinfachte Grafik zeigt das Netzwerk, eine Verflechtung zahlreicher Unternehmen, direkt oder indirekt verbundener Personen.

Bergfelder Leibrenten AG und 1801 Deutsche Leibrenten und verbundene Unternehmen. Personen mit mehrfachen Verbindungen sind unter anderem: Dirk Bergfelder, Markus Bischoff, Marc Knülle, Jörg Lutz, Karl Matthias Göbel, Stephanie Christine Kurzweg, Hedwig Bergfelder und Aleksandra Spirovska. Grafik: IMMO.info.

Allein aus dieser verkürzten Darstellung wird ersichtlich, dass zahlreiche Personen und Unternehmen in der kurzen und unrühmlichen Historie des Unternehmens involviert waren.

Interessant: die 1801 Deutsche Leibrenten Immobililengenossenschaft eG ist mit einem Tippfehler im Handelsregister eingetragen, welcher nie korrigiert wurde. Die Mehrheit der Gesellschaften ist ihren Offenlegungspflichten nicht nachgekommen. Oft sind keine Jahresabschlüsse im elektronischen Bundesanzeiger hinterlegt.

Die Gründung der Genossenschaft und die Personen der ersten Stunde

Marc Knülle: Gründungsmitglied und Vorstand im ersten Jahr

Marc Knülle, Bergfelder Genossenschaft und Deutsche Leibrente

Marc Knülle. Foto: Webseite SPD Sankt Augustin

Der 48 Jahre alte Marc Knülle hat, genauso wie Dirk Bergfelder, eine starke Verbindung zu Sankt Augustin, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bonn mit 60 Tausend Einwohnern. Dort sitzt er für die SPD im Stadtrat und ist Vorsitzender der Stadtratsfraktion. Auf der Webseite der SPD Sankt Augustin  wird die 1801 Deutsche Leibrenten Immobiliengenossenschaft eG namentlich nicht erwähnt. Allerdings schreibt Marc Knülle: „Als Gründer einer Firmengruppe in der Immobilienbranche, die sich mit der Verrentung von Immobilien befasste, war ich in Köln unternehmerisch tätig“. In den Ohren der Anleger, denen mit hohen Renditeversprechen das Geld aus der Tasche gezogen wurde, mag folgender Satz besonders schlimm klingen: „in meinem unternehmerischen Handeln bin ich geprägt von der Verantwortung von Unternehmern, ihren Beitrag zum Wohl der Gesellschaft zu leisten.“

Marc Knülle war am 18. Januar 2013 gemeinsam mit Dirk Bergfelder und Jörg Lütz einer der drei Mitglieder und Initiatoren der Gründungsversammlung 1801 Deutsche Leibrenten Immobiliengenossenschaft eG. Nur ein Jahr lang fungierte er als erster Vorstand nach Gründung der Genossenschaft. Fast gleichzeitig war er ebenso Gründungsvorstand der 1801 Deutsche Leibrenten AG, der heutigen Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG.

Eine Anfrage von IMMO.info an Marc Knülle über seine Doppel-Rolle als Vorstand beider Gesellschaften und als Gründungsmitglied der Genossenschaft blieb ohne Antwort.

Auf Marc Knülle folgte Michael Steilen als Genossenschaftsvorstand. Auch er blieb nur sechs Monate bevor er durch Markus Bischoff ersetzt wurde.

Markus Bischoff: weiterhin aktiv in der Vermarktung von Finanzanlagen

Markus Bischoff, 47 Jahre, ist neben Dirk Bergfelder einer der Hauptakteure rund um die dubiose Bergfelder Unternehmensgruppe.

Die heutige Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG hat mit den damals Beteiligten Bischoff und Bergfelder nichts mehr zu tun

Er stammt ebenfalls aus dem Dunstkreis von wenigen, ehemaligen Mitarbeitern der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG, die später bei der Bergfelder Unternehmensgruppe aktiv wurden. Seine Karriere endete im Jahr 2015 abrupt, nachdem mit der Obotritia Beteiligungs GmbH von Rolf Elgeti alle Anteile an der Deutschen Leibrenten Grundbesitz AG erwarb. Erste Maßnahme des professionellen Investors: Die Berufung von Markus Bischoff zum Vorstand der Deutschen Leibrenten Grundbesitz AG wurde widerrufen, gleichzeitig mit der sofortigen Abberufung von Dirk Bergfelder als Vorstand.

In einem Geschäftsbericht präsentieren sich Dirk Bergfelder und Markus Bischoff. Dort werden illegalerweise Leibrentenprodukte beworben, sowie ein Einlagengeschäfte ohne Erlaubnis.

Nach eigener Angabe auf seinem LinkedIn Profil war Markus Bischoff Vertriebsleiter der Deutschen Leibrente Grundbesitz AG. Nach Recherchen von IMMO.info ist er ein enger Weggefährte von Dirk Bergfelder, Gründer und Geschäftspartner einiger gemeinschaftlicher Firmen. Darunter auch Vorstand der die 1801 Deutsche Leibrenten Immobililengenossenschaft eG, welche Anlegern einen Totalverlust bescherte durch die illegale Gewährung von Immobilien-Leibrenten. Markus Bischoff hatte in der Folge seine Geschäftstätigkeit um die Vermittlung diverser Leibrenten und sonstiger Finanzprodukte aus dem Bereich des Grauen Kapitalmarkts erweitert.

Nach dem Einstieg der Obotritia Beteiligungs GmbH wurden Management und Aufsichtsrat der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG ausgetauscht. Der Anbieter für Immobilienverrentung etablierte sich daraufhin innerhalb von nur wenigen Jahren als Marktführer im Bereich der Immobilienleibrente. Nach Information von IMMO.info gibt es keinerlei Verbindungen mehr zu den ehemaligen Mitarbeitern oder dem Bergfelder Netzwerk.

Neue Geschäftstätigkeiten im Bereich erneuerbare Energien und weitere Ungereimtheiten

Neu ist die seit dem 23.03.2022 eingetragene GreenPlanet24 GmbH & Co. KG in Kassel. In seinem LinkedIn Profil wirbt Markus Bischoff – reißerisch - mit „hervorragenden Renditen“ und einer „Revolutionierung der Beteiligung an Photovoltaikanlagen und Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien“. Es sollen hierzu sogenannte Security Token (Krypto Token) ausgegeben werden. Das Thema Security Token ist keine neue Vertriebsmasche – bereits mit der „Bergfelder Capital Leibrenten AG“ wurden mit Hilfe der Ausgabe von „Arcnuity Security-Token“ Anlegergelder eingeworben. Veröffentlichungsmitteilungen bei der BaFin oder im Bundesanzeiger konnte IMMO.info nicht finden.

Mark Roegele, Vorstand einer nicht eingetragenen Gesellschaft

Mark Roegele, Vorstand einer nicht eingetragenen Kapitalgesellschaft. Foto: Präsentation Bergfelder Leibrente.

Brisant: Die Bergfelder Capital Leibrenten AG ist überhaupt nicht eingetragen. Diese Gesellschaft wird jedoch zu Werbezwecken in verschiedenen Präsentationen und Investorenunterlagen erwähnt, beispielweise in einem Kaufvertrag der Arcnuity Verwaltungs GmbH. Perfide ist, dass Markus Bischoff sogar einen Vorstand der fiktiven Gesellschaft präsentiert: Mark Roegele.

Die Bergfelder Unternehmensgruppe heute

Die Bergfelder Leibrenten AG ist immer noch nicht gelöscht. Eigentümer der Bergfelder Leibrenten AG ist zu 100 Prozent Dirk Bergfelder. Die letzte Veränderung laut Handelsregister stammt vom 11. März 2021. Dirk Bergfelder wurde mit Aufsichtsratsbeschluss vom 15.10.2010 als Vorstand eingesetzt. Mitglieder des Aufsichtsrats sind Mark Roegele (Lowenstein Investments GmbH) und Stephanie Christine Kurzweg. Es bleibt abzuwarten, wann eine Löschung von Amts wegen erfolgt.

Besuch am Firmensitz der Bergfelder Unternehmen

Auffallend sind rege Wechsel in den Geschäftsführungen, Änderungen der Firmensitzadressen und oft die Verwendung identischer Adressen. An der Adresse „Schwogenstraße 123, 41063 Mönchengladbach“, dem aktuellen Firmensitz der Bergfelder Leibrente AG, befindet sich ein Wohnhaus. Trotzdem sind an dieser Adresse die Firmensitze von gleich sieben Unternehmen rund um Dirk Bergfelder eingetragen.

Firmenadresse in der Schwogenstraße 123, Mönchengladbach

Privathaus an der Schwogenstraße 123, Mönchengladbach. Foto: IMMO.info.

Firmen in der Schwogenstraße 123, 41063 Mönchengladbach: ARCNuity Vertriebs GmbH & Co. KG (vormals: LFS Vertriebs GmbH & Co. KG, Geschäftsführer: Markus Bischoff), ARCNuity Verwaltungs GmbH, Dirk Bergfelder KG, Netconsil GmbH (Verbundene Personen / Geschäftsführer: Hubert Friedrich Bischof, Karl Matthias Göbel / Rechtanwalt der Kanzlei Göbel & Partner in Düsseldorf), Bergfelder Leibrenten AG (vormals: Calkam Holding AG, LipoWave Holding AG, 1801 Deutsche Leibrenten Service und Verwaltung AG; Verbundene Personen / Geschäftsführer: Hatice Calkam, Roland Dimke, Jörg Lütz, Aleksandra Spirovska, Dirk Bergfelder, Markus Bischoff, Eyüp Yasar Alkac, Mark Roegele, Stephanie Christine Kurzweg und Hedwig Bergfelder), Optima Solution GmbH (Karl Matthias Göbel, Hubert Friedrich Bischof).

Das IMMO.info Recherche-Team hat sich an der Adresse umgesehen. Am Briefkasten zu dieser Adresse findet man keine Firmenschilder und auch sonst keinerlei Hinweise auf Firmen wie ARCNuity, Netconsil oder Bergfelder Leibrenten AG. Wir klingeln und fragen nach: Das Haus ist seit letztem Jahr wieder neu vermietet an eine Privatperson. Dirk Bergfelder hatte das Haus auch privat angemietet. Firmenpost kommt reichlich, aber von Dirk Bergfelder, Markus Bischoff, Mark Roegele und Konsorten gibt es keine Spur. Wir bleiben dran.

Newsletter bestellen

Newsletter

IMMO.info Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Tipps & Aktuelles – Versand wöchentlich

Die aktuellsten IMMO.info News

Deutsche Teilkauf Erfahrungen Angebot Konditionen
Immobilien Teilverkauf Immobilienrente Anteil
Warnung vor Red Rock Immobilien Investments
Energetische Sanierung

Wissenswertes zur energetischen Sanierung

Energetische Sanierung: Was kommt auf Immobilienbesitzer zu?

Von: Evelyn Steinbach
Kosten Teilverkauf

Zinsanstieg und Auswirkungen

Höhere Kosten im Teilverkauf

Von: Redaktion IMMO.info