Engel und Völkers Liquid Home

Zertifizierte Anbieter für Teilverkauf und Immobilienrente

Hier vergleichen

Quellen: eigene Recherchen im Unternehmensregister , Angaben des Unternehmens auf der Webseite und Pressemitteilungen, Factsheet des Unternehmens, Gespräch von IMMO.info mit der Geschäftsleitung zuletzt im Mai 2024

EV LiquidHome GmbH
Lizenzpartner der Engel & Völkers Marken GmbH & Co. KG

Firmenname (Handelsregister) EV LiquidHome GmbH (HRB 161928, Hamburg)
Sitz Vancouverstr. 2a, 20457 Hamburg
Anzahl Mitarbeiter 55, nach eigenen Angaben
Gründungsdatum 04. März 2020, operativer Start am 20. April 2020
Volumen Kundenbestand: Beteiligung an mehr als 1.500 Wohnimmobilien seit Unternehmensgründung (Stand März 2024) mit einem geschätzten Gesamtimmobilienwert 825 Millionen Euro
Kontakt Telefonnummer +49 (0) 40 334681600
E-Mail [email protected]
Webseite www.ev-liquidhome.de
Anbieter Variante Teilverkauf / Investor
Tätigkeit Schwerpunkte Teilverkauf: Ankauf von Anteilen von überwiegend privatgenutzen Wohninmobilien deutschlandweit und ab einem Wert von 100.000 Euro.

Unternehmensbeschreibung EV Liquidhome

Christian Kuppig Engel & Völkers Liquidhome Geschäftsführer

Christian Kuppig leitet Liquidhome als Geschäftsführer Quelle: EV LiquidHome GmbH

Das Engel & Völkers Netzwerk hat im Jahr 2020 den Bereich Immobilien-Teilverkauf als neues Geschäftsfeld für sich entdeckt. Mit der Gründung des Start-Ups und Lizenznehmers  EV Liquidhome soll dies gelingen. Die Engel & Völkers AG ist einer von drei Gesellschaftern des Unternehmens und Lizenzgeber. EV Liquidhome setzt die Marke “Engel&Völkers” in der Bewerbung ihrer Produkte mit dem Ziel ein, Vertrauen bei den Immobilieneigentümern zu schaffen.

Gegenüber IMMO.info hat EV Liquidhome kommuniziert, dass sich die Firma seit Start bei rund 1.500 Kunden mit einem geschätzten Gesamtimmobilienwert von 825 Millionen Euro beteiligt hat. Dies ergibt einen durchschnittlichen Verkehrswert pro Immobilie in Höhe von rund 550.000 Euro. Der durchschnittliche Immobilienankauf durch Engel&Völkers Liquidhome liege bei 40 Prozent, so dass Liquidhome seit dem Jahr 2020 etwa 330 Millionen Euro investiert hat. (Stand März 2024)

Lesen Sie hierzu

Bedingungen für den Teilverkauf an EV Liquidhome

Laut Unternehmen verkaufen Immobilieneigentümer im Durchschnitt einen Anteil von circa 40 Prozent der eigenen Immobilie an Engel & Völkers Liquidhome. Maximal 50 Prozent der Gesamtimmobilie können verkauft werden – dies im ersten Schritt zum aktuellen Marktwert, den ein zertifizierter Gutachter feststellt.

Ein Mindestalter für den Teilverkauf gibt es nicht. Zielgruppe sind dennoch Senioren im Alter von über 60 Jahren. Sie erhalten ein lebenslanges Nießbrauchrecht. Jüngere Kunden können ein befristetes Nießbrauchrecht auf 20 Jahre oder weniger erhalten.

Das Nießbrauchrecht wird mit einem monatlichen Nutzungsentgelt bezahlt. Liquidhome hat das Nutzungsentgelt auf 4,95 Prozent (Stand 02. Mai 2024) des verkauften Anteils festgelegt.

Das Maklernetz der Engel & Völkers AG übernimmt den finalen Verkauf der Immobilie. Die Möglichkeit zu einem Rückkauf durch den Eigentümer oder seine Erben soll trotzdem bestehen bleiben. Für die Abwicklung des Verkaufs verlangt Engel & Völkers Liquidhome vom Teilverkäufer eine  Durchführungsgebühr von 5,5 Prozent vom Gesamtverkaufspreis, hierin sind die verkäuferseitigen Maklerkosten enthalten. Bei Rückkauf durch den Miteigentümer oder seine Erben, reduziert sich das Entgelt auf 3,0 Prozent.

IMMO.info empfiehlt: Vergleichen Sie die Konditionen des Teilverkaufs in unserem großen Online-Rechner!

Eine Staffelung des Nutzungsentgelts gibt es nicht mehr. Liquidhome bietet nur noch eine Festschreibung auf zehn Jahre an. Nach dem Zeitraum kann das Unternehmen das Nutzungsentgelt anpassen. Bisher erfolgte die Anpassung entsprechend der Entwicklung des 3-Monats-EURIBOR. Neuerdings ist bei EV Liquidhome der 10-Jahres-SWAP  Maßstab für die Anpassung des Nutzungsentgelts.

Das Nießbrauchrecht wird im zweiten Rang hinter der Grundschuld im Grundbuch eingetragen. Der Anbieter Engel & Völkers Liquidhome trägt für den Auszahlungsbetrag eine erstrangige Grundschuld ein, die den Betrag der Auszahlung zuzüglich der Nebenkosten umfasst. Sollte es im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz zu einer Verwertung der Immobilie kommen, soll nach Aussage der Geschäftsleitung eine Sicherungszweckerklärung den Teilverkäufer schützen. Hierin wird geregelt, dass die refinanzierende Bank die Immobilie nicht verwertet und auf die Grundschuld zugreifen kann, solange Sie als Teilverkäufer das Nutzungsentgelt weiterhin in vertragsgemäßer Höhe entrichten – im Zweifelsfall nicht mehr an EV Liquidhome, sondern an die Bank. Eine Verwertung der Immobilie ist nur möglich, wenn der Eigentümer drei Monate mit der Nutzungsgebühr im Rückstand ist und weitere 90 Bankarbeitstage Mahnlauf vergangen sind.

Wie auch andere Anbieter im Teilverkauf übernimmt EV Liquidhome kein Wertverlustrisiko. Das Unternehmen kommuniziert offen, dass im Verkaufsfall der Mindestpreis bei dem ursprünglichen Immobilienwert zuzüglich der Nebenkosten liegen muss. Die Wertsteigerung muss also mindestens 17 Prozent betragen. Der Anbieter begründet dies mit der “Selbstbestimmtheit des Eigentümers, der als einziger den Verkaufszeitpunkt festlegen kann.” Mehr Informationen zur Wertsicherungsklausel.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Ratgeber zum Teilverkauf. Sie sollten die Verträge und Sicherheiten von einem Rechtsanwalt und Notar prüfen lassen. 

Teilverkauf Wertverlust Risiko Immobilien Beitrag

Ist das fair? Risiko im Teilverkauf

Teilverkauf Nachteile: Anbieter wälzen Wertverlust ab

Unternehmen im jungen Markt für den Teilverkauf von Immobilien wälzen das Risiko eines Wertverlust der Immobilie auf […]

Das Unternehmen bewertet die Objekte umfassend und erwirbt nur Wohnimmobilien, bei denen die Aussicht auf einen Wertzuwachs besteht. Nach Aussage der Geschäftsleitung ist das derzeit bei einem Großteil der Immobilien in Deutschland der Fall.

Online-Immobilien-Rechner Leibrente Teilverkauf Immobilienkredit

Online-Rechner und Vergleich mit Experten-Modus

Immobilienwert, Immobilienkredit, Leibrente, Teilverkauf, Nießbrauch und Rückanmietung online berechnen lassen und vergleichen.

Beteiligung an energetischer Sanierung erhöht das Nutzungsentgelt

Beteiligung an Instandhaltungsmaßnahmen und energetischer Sanierung:

Seit Oktober 2023 beteiligt sich Liquidhome anteilig an einer außerordentlichen Instandhaltung und außerordentlichen öffentlichen Lasten. Dazu gehören folgende Maßnahmen:

  • gesetzlich vorgeschriebene energetische Sanierungen
  • Sanierung von “Dach und Fach”
  • Erneuerung von Fenster und Außentüren
  • Zu- und Abwasserleitungen
  • Erneuerung der Elektroleitungen

Obwohl die Beteiligung nur anteilig erfolgt, werden die Kosten auf die Kunden umgelegt: Das monatliche Nutzungsentgelt erhöht sich entsprechend.

Wer sind die Personen und Gesellschafter hinter EV Liquidhome?

Die “EV LiquidHome GmbH” ist Lizenzpartner von Engel & Völkers. Das Engel & Völkers Netzwerk besteht seit 1977 und vermittelt weltweit hochwertige Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Geschäftsführer der EV Liquidhome sind Christian Kuppig (54 Jahre) und Philip Schulze (55 Jahre). Beide haben als kaufmännische Leiter und Geschäftsführer langjährige Erfahrung in den Bereichen Immobilien, Finanzen und Private Equity.

Führungswechsel: Philip Schulze ersetzte im September 2021 den bisherigen Geschäftsführer Johannes Glasl, der 15 Monate nach Gründung das Unternehmen verließ und wieder in die Versicherungsbranche zurückkehrt.

Gründer Die Gründung des Unternehmens erfolgte durch verschiedene Beteiligungsgesellschaften. Hierzu gehört das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin, eine Beteiligungsgesellschaft von Robin Frenzel, einem Vorstand der Engel & Völkers Capital AG, sowie ein Tochterunternehmen der Engel & Völkers AG.
Geschäftsführung Christian Kuppig, verantwortlich für Produktentwicklung, Unternehmensstrategie, Finanzierung, sowie Vertrieb und Marketing
Philip Schulze, verantwortlich für Unternehmensstrategie, Produktentwicklung, Finanz- und Steuerthemen, sowie die interne Organisation
Investoren Kapitalgeber sind Banken und institutionelle Investoren, unter anderem das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin, sowie die Engel & Völkers Venture Holding GmbH und RF Capital GmbH.
Person Christian Kuppig, Geschäftsführer LiquidHome

Christian Kuppig, Geschäftsführer der EV LiquidHome GmbH
Bildquelle: obs/Engel & Völkers AG

Christian Kuppig

Geschäftsführer, 54 Jahre.

Philip Schulze Engel & Völkers Liquidhome Geschäftsführer

Philip Schulze, Geschäftsführer der EV LiquidHome GmbH Bildquelle: EV LiquidHome GmbH

Philip Schulze

Geschäftsführer, 55 Jahre.

Unsere Einschätzung

Wettbewerb belebt das Geschäft. Mit Wertfaktor ist im Jahr 2018 das erste Unternehmen mit dem innovativen Geschäftsmodell des Immobilien-Teilverkaufs professionell gestartet.

Die im April 2020 gestartete Webseite und die Konditionen von EV Liquidhome ähneln dem Wettbewerber Wertfaktor. Etwas höher liegt das sogenannte  „Durchführungsentgelt“, das das Unternehmen “Abwicklungsvergütung” nennt. Es beträgt 5,5 Prozent des Gesamtverkaufspreises und beinhaltet die Maklerkosten bei finalem Verkauf der Immobilie. Die Konditionen können Sie in unserem Online-Rechner berechnen und vergleichen lassen.

EV Liquidhome kooperiert mit der weltweit bekannten Engel & Völkers Gruppe. Einerseits besteht eine Lizenzpartnerschaft, EV LiquidHome darf die Marke “Engel & Völkers” für eigene Zwecke nutzen. Des Weiteren greift EV Liquidhome auf das Maklernetzwerk der Engel & Völkers AG zurück. Zuerst für die Bewerbung des eigenen Teilverkauf-Produkts und später für die Nutzung der Maklerleistungen im Rahmen des Gesamtverkaufs der Immobilie.

Die Partnerschaft mit der Engel & Völkers Gruppe und das erfahrene Management sprechen einerseits für eine Seriosität des Start-Ups und andererseits für ein interessantes Geschäftsmodell. Aus unserer Sicht ist genug Platz auf dem Markt: EV Liquidhome hat bislang Anteile an etwa 1.500 Häusern und Wohnungen erworben. Der Bedarf ist hoch. Es gibt eine Vielzahl von Immobilieneigentümern, insbesondere ältere Menschen, die Kapitalbedarf haben und gleichzeitig in ihrer Immobilie wohnen bleiben möchten.

Lesen Sie hierzu

Wählen Sie Anbieter aus, die Sie vergleichen möchten:

Deutsche Teilkauf Teilverkaufsanbieter Logo
Deutsche Teilkauf
Engel und Völkers Liquid Home
Liquidhome
Teilverkauf Anbieter Hausvorsorge
Hausvorsorge
Teilverkauf Anbieter Hausvorteil
Hausvorteil
Heimkapital Anbieter für Teilverkauf von Immobilien
Heimkapital
Realwertpartner
Verkaufen aber bleiben GmbH Teilverkauf Anbieter
Verkaufen aber bleiben
Vobahome
Wertfaktor GmbH Teilverkauf Anbieter
Wertfaktor
Wohnwert Immobilien AG
Wohnwert
Quellen: eigene Recherchen, letzte Aktualisierungen: 02.05.2024
Deutsche Teilkauf EV Liquidhome Hausvorsorge Hausvorteil Heimkapital Realwert­partner Verkaufen aber bleiben Vobahome Wertfaktor Wohnwert
Nutzungsengelt: Kosten während der Laufzeit
variabel / 1 Jahr  – 5,7%
5 Jahre fix 5,7%
10 Jahre fix 5,3% bis 6,0% 4,95% 5,49% 5,2 bis 5,69% 4,99 bis 5,19% 4,9 bis 5,5% 4,9%  ab 5,2% 5,5 % bis 6,18% 5,7%
15 Jahre fix 6,2%
unbegrenzt 5,9 % unbegrenzte Festschreibung (für Kunden ab 75 Jahren) 6,5 % bis 7,18%
Informationen zum Nutzungsentgelt Stand 15. Januar 2024

Die Höhe des Nutzungsentgelts ist von der Absicherung des Nießbrauchsrechts im Grundbuch abhängig (erste oder zweite Rangstelle im Grundbuch). Das  Nutzungsentgelt wird nach Fixierungszeitraum entsprechend des EURIBOR angepasst.

Stand 02. Mai 2024

Nutzungsentgelt wird nach Fixierungszeitraum entsprechend des 10-Jahres-SWAP angepasst.

Stand 10. April 2024

Nutzungsentgelt wird nach Fixierungszeitraum entsprechend des 3-Monats-EURIBOR angepasst. Variables Nutzungsentgelt wird seit Dezember 2022 nicht mehr angeboten.

Stand 2. Mai 2024

Nutzungsentgelt wird alle 10  Jahre automatisch angepasst. Bemessungsgrundlage ist entsprechend der zehnjähriger Bundesrendite. Das monatliche Nutzungsentgelt ist vom Kunden frei wählbar (“Variante reduziertes Nutzungsentgelt”)Der Kunde kann sein Nutzungsentgelt reduzieren und anteilig einen größeren Anteil an seiner Immobilie an HausVorteil übergeben. 

Stand 02. Mai 2024

Das Nutzungsentgelt wird nach dem Festschreibungszeitraum entsprechend des Verbraucherpreisindex (VPI) angepasst.

Stand 21. März 2024

Das Nutzungsentgelt wird nach dem Festschreibungszeitraum entsprechend des 3-Monats-Euribor angepasst (seit 2023, zuvor VPI).

Stand 19. März 2024

Das Nutzungsentgelt wird nach dem Festschreibungszeitraum entsprechend des Verbraucherpreisindex (VPI) angepasst.

Option: Lebenslange Festschreibung des Nutzungsentgelts auf 5,9% für Kunden ab 75 Jahren.

Stand 29. April 2024

Splitting-Option: Die Erstauszahlung kann teilweise abgerufen werden, bis spätestens zur vollständigen Auszahlung nach drei Jahren. Hierbei fällt das Nutzungsentgelt nur für die abgerufene Summe an. Das Nutzungsentgelt erhöht sich allerdings.

Stand 5. Januar 2024

Wertfaktor stellt das Neugeschäft weitgehend ein. Ab 1.1.2024 wird die Ankaufstrategie nicht fortgeführt. Mehr dazu.

Das Nutzungsentgelt mit 10 Jahre Festschreibung wird entsprechend der zehnjährigen Bundesrendite angepasst. Das flexible Nutzungsentgelt wird alle 12 Monate gemäß Veränderung des 12-Monats-EURIBORs angepasst. 

Option: Lebenslange Festschreibung des Nutzungsentgelts: Das Durchführungsentgelt entfällt.

Stand 02. Mai 2024

Das Nutzungsentgelt wird nach dem Festschreibungszeitraum entsprechend des Verbraucherpreisindex (VPI) angepasst.

Konditionen bei späterem Gesamtverkauf
Durchführungsentgelt am Gesamtverkaufspreis 0% 5,5% 4,25% 4,9% – nur vom übrigen Immobilienanteil des Kunden 0% 3,25% 3,9%
Zusätzlich berechnet werden die Anschaffungsnebenkosten des Teilverkauf-Anbieters bei Teilankauf . Diese liegen je nach Bundesland bei ca. 6% bis 9% des Kaufpreises des Teilankaufs (Notarkosten, Grunderwerbssteuer, Grundbuchkosten). 
2,0% 3,3% (bei 10 Jahren)

4,5% (Flex-Option / variabel)

0%
Maklerkosten Max. 3,57% / 7,14%
(Mit / Ohne Provisionsteilung)
× Eigentumsanteil

Maklerprovision 5,95% bis 7,14% je nach Bundesland. Hiervon tragen Sie Kosten anteilig entsprechend der Eigentumsanteile. Bei Provisionsteilung zwischen Verkäufer und Käufer halbiert sich die Provision.
0%
im Durchführungsentgelt inklusive
Max. 3,57% / 7,14%
(Mit / Ohne Provisionsteilung)
× Eigentumsanteil

Maklerprovision 5,95% bis 7,14% je nach Bundesland. Hiervon tragen Sie Kosten anteilig entsprechend der Eigentumsanteile. Bei Provisionsteilung zwischen Verkäufer und Käufer halbiert sich die Provision.
0%
im Durchführungsentgelt inklusive
Max. 3,57% / 7,14%
(Mit / Ohne Provisionsteilung)
× Eigentumsanteil

Maklerprovision 5,95% bis 7,14% je nach Bundesland. Hiervon tragen Sie Kosten anteilig entsprechend der Eigentumsanteile. Bei Provisionsteilung zwischen Verkäufer und Käufer halbiert sich die Provision.
0%
im Durchführungsentgelt inklusive
0%
im Durchführungsentgelt inklusive
Max. 3,57% / 7,14%
(Mit / Ohne Provisionsteilung)
× Eigentumsanteil

Maklerprovision 5,95% bis 7,14% je nach Bundesland. Hiervon tragen Sie Kosten anteilig entsprechend der Eigentumsanteile. Bei Provisionsteilung zwischen Verkäufer und Käufer halbiert sich die Provision.
0%
im Durchführungsentgelt inklusive
Max. 3,57% / 7,14%
(Mit / Ohne Provisionsteilung)
× Eigentumsanteil

Maklerprovision 5,95% bis 7,14% je nach Bundesland. Hiervon tragen Sie Kosten anteilig entsprechend der Eigentumsanteile. Bei Provisionsteilung zwischen Verkäufer und Käufer halbiert sich die Provision.
Mindestverkaufswert
Garantie durch Verkäufer
117% 117% 117% 117% 117% 117% Seit Dezember 2023: Der Verkäufer muss keine Mindestwertentwicklung garantieren. 117% 117% 115 % Mindestwertentwicklung (wieder eingeführt im Februar 2024)
Besonderheiten Bonus für Eigentümer bis 8,5% bei Wertsteigerung. Reduziertes Durchführungsentgelt  auf 3,0 % bei Rückkauf durch den Miteigentümer oder seine Erben. Reduzierung Durchführungsentgelt auf 2,25 % bei Rückkauf durch Miteigentümer oder Erben. Reduziertes Durchführungsengelt auf 1,9% bei Rückkauf durch Miteigentümer oder Erben. Reduzierung Durchführungsentgelt auf 2,25 % bei Rückkauf durch Miteigentümer oder Erben.

Heimkapital ermöglicht den Teilverkauf für jüngere Immobilieneigentümer. Diese erhalten ein lebenslanges Nießbrauchrecht.

Je nach Objekt und Lage kann sich das Durchführungsentgelt auf 3,75 bis 4,5 Prozent erhöhen. Reduzierung Durchführungsentgelt bei Rückkauf durch Miteigentümer oder Erben.
Wohnrecht, Instandhaltung und Sicherheit
Wohnrecht Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht. Lebenslanges Nießbrauchrecht.
Kostenbeteiligung für Instandhaltung, Modernisierung und energetische Sanierung Ja – Anteilig gegen Erhöhung des Nutzungsentgelts:

Beteiligung entsprechend des Miteigentumsanteils 

  • an größeren Maßnahmen Instandhaltung (Dach und Fach)
  • an energetischen Sanierungen, die gesetzlich vorgeschrieben sind
  • und öffentliche Lasten

gegen Erhöhung des Nutzungsentgelts. Die Kosten gewöhnlicher Ausbesserungs- und Erhaltungsmaßnahmen muss der Verkäufer tragen.

Ja – Anteilig gegen Erhöhung des Nutzungsentgelts:

Anteilige Beteiligung an:  Außergewöhnlicher Instandhaltung, gesetzlich vorgeschriebener energetischer Sanierung und außerordentlichen öffentlichen Lasten. Die Beteiligung erhöht das monatliche Nutzungsentgelt.

Die Kosten für die gewöhnliche Instandhaltung müssen die Verkäufer zu 100 Prozent übernehmen.

Hausvorsorge beteiligt sich an außergewöhnlichen Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in Höhe des Miteigentumanteils. Zu den Maßnahmen zählen Arbeiten an “Dach und Fach”. Die Hausvorsorge beteiligt sich anteilig und mit bis zu 15.000 Euro an energetischen Sanierungsmaßnahmen. Ja – Modernisierungen OHNE Erhöhung des Nutzungsentgelts

Nein – Instandhaltungskosten verbleiben beim Bewohner

HausVorteil übernimmt die Kosten für Modernisierung oder energetische Maßnahmen pro Rata, sofern diese wertsteigernd sind, mit bis zu 10 % des Kaufpreises bei Ankauf. Das Nutzungsentgelt wird dafür nicht erhöht.

Instandhaltung: Der Kunde kommt vollständig für die Instandhaltung (Reparaturen um die Nutzung des Objektes weiterhin zu gewährleisten) auf.

Instandhaltung: Heimkapital beteiligt sich anteilig (entsprechend der Miteigentumsanteile) an insbesondere außergewöhnlichen Instandhaltungskosten und außerordentlichen öffentlichen Lasten in Höhe seines Miteigentumsanteils.

Wertsteigernde Investitionen: Der Kunde hat ein Wahlrecht, ob er den anteiligen Zuschuss von Heimkapital in Anspruch nimmt. Tut er dies nicht, so kommt dem Kunden auch die Wertsteigerung aus den Maßnahmen beim Verkauf alleine zu Gute.

Ja – Anteilig gegen Erhöhung des Nutzungsentgelts:

An den Kosten für größere Instandhaltung, energetische Sanierung und Modernisierung beteiligt sich Realwertpartner gegen Erhöhung des Nutzungsentgelts entsprechend der Höhe des Miteigentumsanteils.

Liegt grundsätzlich beim Verkäufer. Jedoch: Verkaufen aber bleiben bezuschusst Instandhaltungskosten, energetische Sanierungen und Modernisierungen mit bis zu 20.000 Euro. Dies erst ab fünf Jahren nach Teilverkauf und nur für Maßnahmen des Katalogs der KfW-Förderungen. Ja – Anteilig gegen Erhöhung des Nutzungsentgelts:

Vobahome beteiligt sich anteilig an außerordentlichen Instandhaltungsmaßnahmen (“Dach und Fach”) und der energetischen Sanierung. Die Beteiligung wird auf das monatliche Nutzungsentgelt umgelegt (Erhöhung von circa 38 Euro pro Monat bei 10.000 Euro “Zuschuss”).

Die Kosten übernimmt grundsätzlich der Verkäufer. Optional: Gegen eine Erhöhung des Nutzungsentgelts um 0,3 Prozent: Wertfaktor beteiligt sich anteilig und mit bis zu 10.000 Euro an Instandhaltungsmaßnahmen, sowie bis zu 10.000 Euro an energetisch sinnvollen Maßnahmen. Ja – Anteilig und KEINE Erhöhung des Nutzungsentgelts:

Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an Dach und Fach, außerordentliche öffentliche Abgaben und gesetzlich vorgeschriebene energetische Sanierung übernimmt Wohnwert anteilig, ohne das Nutzungsentgelt zu erhöhen. Gewöhnliche Maßnahmen können hingegen zu einer anteiligen Erhöhung des Nutzungsentgelts führen. Schönheitsreparaturen bis 500 Euro sind vom Verkäufer zu bezahlen. Darüber beteiligt sich Wohnwert analog zur gewöhnlichen Instandhaltung.

Sicherheit für Verkäufer
Lassen Sie die Absicherung anwaltlich prüfen
Eintragung des Nießbrauchrechts an erster oder zweiter Rangstelle im Grundbuch, also vor oder nach der Finanzierungsgrundschuld auf die gesamte Immobilie. Eine erstrangige Absicherung bedeutet einen Aufschlag auf das Nutzungsentgelt.

Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 117% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.

Eintragung des Nießbrauchrechts an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Absicherung mit Sicherungszweckerklärung. Keine Information zu einer möglichen Weitergabe der Grundschuld.

Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 117% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.

Eintragung des Nießbrauchrechts an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Absicherung mit Sicherungszweckerklärung.  

Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 117% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.

Eintragung des Nießbrauchrechts an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Absicherung mit Sicherungszweckerklärung.  

Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 117% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.

Eintragung des Nießbrauchrechts an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Absicherung mit Sicherungszweckerklärung, hier Sicherungsabrede genannt.

Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 117% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.

Eintragung verbrieftes Nießbrauchrecht an zweiter Rangstelle im Grundbuch.Absicherung mit Sicherungszweckerklärung, hier Sicherungsabrede genannt. Eintragung verbrieftes Nießbrauchrecht an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Erstrangige Absicherung ist möglich für bestimmte Immobilien und auf expliziten Kundenwunsch.
Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 100% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.
Eintragung verbrieftes Nießbrauchrecht an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Absicherung mit Sicherungszweckerklärung, hier Sicherungsabrede genannt.
Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 117% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.
Eintragung des Nießbrauchrechts an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Absicherung mit Sicherungszweckerklärung. Grundschuld darf nur an Institute weitergegeben werden, die BAFin-reguliert sind. 

Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 117% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.

Eintragung des Nießbrauchrechts an zweiter Rangstelle im Grundbuch. Absicherung mit Sicherungszweckerklärung.

Höhe der Grundschuld-Eintragung: Der Anbieter trägt bis zu 115% des Kaufpreises des Immobilienanteils ein. Die gesamte Immobilie dient als Sicherheit.

Größe und Finanzierung des Anbieters Start in 2020, Ankaufvolumen von 10 bis 15 Mio. Euro pro Monat. Finanzierungspartner sind BaFin-regulierte Bankinstitute und zusätzlich regionale Banken. Start im Jahr 2020. Beteiligung von Engel & Völkers, Finanzierung durch Banken und institutionelle Investoren. Start in 2021. Finanzierungspartner sind ausschließlich Volksbanken. Start in 2021. Finanzierung durch BAFin regulierte Bankinsitiute. Gründung im Jahr 2020. Unter anderen ist die Vereinigte Volksbank eG mit Sitz in Reinheim an Heimkapital beteiligt. Start Anfang 2022. Immobilienanteile im Wert von 25 Millionen Euro. Start in 2021. Finanzierung erfolgt nach Unternehmensangaben überwiegend mit Eigenkapital. Start in 2021. Vobahome (ehemals: Volksbank Immobilien) erwirbt die Immobilienanteile direkt mit eigenen Finanzmitteln des Volksbankenverbunds und hält diese im Bestand. Immobilienanteile im Wert von über 100 Millionen Euro (Stand Februar 2022). Finanzierungspartner sind ausschließlich Volksbanken und Sparkassen. Das Unternehmen wurde in 2021 gegründet. 20 Mitarbeiter und jährliches Volumen von 50 bis 100 Millionen Euro. (Stand Januar 2023)
Geprüfter Anbieter Zertifikat Service-Check und geprüfter Anbieter ImmobilienverrentungZertifiziert am 02.12.2022 Zertifikat Service-Check und geprüfter Anbieter ImmobilienverrentungZertifiziert am 03.11.2022 Zertifikat Service-Check und geprüfter Anbieter ImmobilienverrentungZertifiziert am 02.05.2022 Zertifikat Service-Check und geprüfter Anbieter ImmobilienverrentungZertifiziert am 02.03.2023 Zertifikat Service-Check und geprüfter Anbieter ImmobilienverrentungZertifiziert am 08.08.2022 Zertifikat Service-Check und geprüfter Anbieter ImmobilienverrentungZertifiziert am 25.05.2022
Deutsche Teilkauf EV Liquidhome Hausvorsorge

Anbieter Webseite 

Hausvorteil

Anbieter Webseite 

Heimkapital

Anbieter Webseite 

Realwertpartner

Anbieter Webseite 

Verkaufen aber bleiben

Anbieter Webseite 

Vobahome
(ehem. Volksbank Immobilien)
Wertfaktor Wohnwert

Anbieter Webseite 

Online-Immobilien-Rechner Leibrente Teilverkauf Immobilienkredit

Online-Rechner und Vergleich mit Experten-Modus

Immobilienwert, Immobilienkredit, Leibrente, Teilverkauf, Nießbrauch und Rückanmietung online berechnen lassen und vergleichen. Kostenfrei und ohne Anmeldung.

Ausdruck: 14.06.2024

© IMMO.info gemeinnützige GmbH