Interview mit CEO der Deutschen Leibrenten AG

Immobilienrente im Fokus: Deutsche Leibrenten AG sieht enormes Potenzial

Die Immobilienrente bietet Menschen im hohen Alter eine Alternative zu Umkehrhypotheken oder dem Verkauf der Immobilie. Sie ist ein komplexes Produkt. Die Deutsche Leibrenten AG, Marktführer im Bereich Immobilienverrentung, hat sich mit IMMO.info zu einem ausführlichen Interview getroffen. Beleuchtet werden die Entwicklung von Markt und Unternehmen. Außerdem werden Detailfragen zu Produkt und Sicherheit geklärt.

Autor: JV Redaktion und Experten | Veröffentlicht: 15.09.2021
Veröffentlicht: 15.09.2021
Deutsche Leibrenten AG Friedrich Thiele Interview zur Immobilienrente

Aussicht aus dem Büro am Hauptsitz der Deutsche Leibrenten AG. Quelle: IMMO.info 2021

Interview mit dem Marktführer für Immobilienrente: IMMO.info trifft Deutsche Leibrenten AG in Frankfurt zum großen Interview

Immobilienrente im Fokus: Weitere Entwicklung und Sicherheit mit der Immobilienrente

Friedrich Thiele, Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG Frankfurt

Friedrich Thiele, Deutsche Leibrenten AG
Quelle: deutsche-leibrenten.de

Immer mehr Immobilieneigentümer entscheiden sich für eine Immobilienrente. Das Modell ist für Senioren ab 70 Jahren geeignet, die keine Kreditangebot finden und an einem Verkauf der Immobilie mit Auszug nicht interessiert sind. Das Eigenheim wird bei der Verrentung an den Anbieter verkauft, der dem Verkäufer allerdings ein lebenslanges Wohnrecht und eine lebenslange Rente einräumt. In den USA und England sind Immobilienverzehrprodukte weit verbreitet. Der deutsche Markt steht noch am Anfang.

Der Anbieter Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG ist das marktführende Unternehmen im Bereich Immobilienverrentung. IMMO.info hat mit dem Vorstandsvorsitzenden Friedrich Thiele gesprochen und zahlreiche Aspekte hinsichtlich Marktentwicklungen und zum Leibrentenprodukt beleuchtet.

  • Wie entwickeln sich Immobilienmarkt und Immobilienverrentung in Deutschland? Welche Ziele hat die Deutsche Leibrenten AG?
  • Welche Voraussetzungen müssen Immobilieneigentümer mitbringen, damit sie eine Immobilienrente abschließen können?
  • Wie werden die lebenslange Rente und das Wohnrecht für Immobilienverkäufer abgesichert?
  • Können mehrere Personen ein Wohnrecht bekommen und was passiert, wenn das Wohnrecht nicht mehr in Anspruch genommen wird? Wer entscheidet über die Instandhaltung?

Interview mit Friedrich Thiele, Vorstandsvorsitzender Deutsche Leibrenten AG

IMMO.info: Für das Jahr 2021 haben Sie das Ziel ausgegeben, dass die Deutsche Leibrenten AG über 1.000 Wohnungen und Häuser im Bestand hält. Wie hat sich das Geschäft trotz Corona entwickelt? Bewegt sich die Immobilienrente in Deutschland aus der Nische hinaus in Richtung eines Massenprodukts?

Thiele: Aufgrund der Corona Pandemie war über eine lange Zeit keine persönliche Kundenansprache möglich. Unseren Kunden mit einem Alter von über 70 Jahren und uns ist der persönliche Kontakt jedoch wichtig. Unser Wachstumsziel haben wir dennoch nicht aus den Augen verloren, so dass wir zum Jahresende von einem Bestand von über 1.000 Immobilien ausgehen. Die Verrentung von Immobilien hat noch keinen bedeutenden Anteil am Wohnimmobilien-Transaktionsmarkt. Trotzdem handelt es sich um einen wachsenden Markt. Unser Ziel für Mitte der Dekade sind 1.000 Immobilientransaktionen pro Jahr. Die Immobilienverrentung hat das Potential, bei einem Drittel der Immobilienverkäufe von Senioren eine Rolle zu spielen.

Die Immobilienverrentung hat das Potential, bei einem Drittel der Immobilienverkäufe von Senioren eine Rolle zu spielen.

IMMO.info: Neben der Immobilienrente entwickeln sich weitere Geschäftsmodelle. Wir sehen zum Beispiel den Teilverkauf. Bei dem Modell verkaufen Senioren lediglich einen Teil der Immobilie und bekommen einen stillen Teilhaber. Es gibt kritische Stimmen, die eine Regulierung des Marktes fordern. Wie stehen Sie hierzu?

Thiele: Erst einmal ist festzuhalten, dass der Teilverkauf keine Verrentung ist, sondern, wie der Name sagt, ein Teilverkauf. Alle immobilientypischen Risiken bleiben unter Freistellung des Anbieters beim Senior. Ein hoch riskantes Produkt, bei dem aus meiner Sicht in vielen Teilen der Verbraucherschutz auf der Strecke bleibt. Eine Immobilienverrentung stellt den Senior frei von Immobilienrisiken. Er genießt sicher und risikolos seine Rentenzahlung und sein Wohnrecht. Der Verbraucherschutz ist eine wesentliche Säule der Immobilienverrentung. Die Deutsche Leibrenten AG ist EPPARG-Mitglied und erfüllt alle Standards der EPPARG für nachhaltige Produktqualität und qualitative Verbraucherberatung.

Der Verbraucherschutz ist eine wesentliche Säule der Immobilienverrentung.

Anmerkung der Redaktion: EPPARG steht für „European Pensions and Property Asset Release Group“, dieser ist ein europäischer Berufsverband, welcher die Interessen von sogenannten „equity release“ Anbietern, das heißt auch Leibrentenanbietern, vertritt und gemeinsame Qualitätsstandards definiert.

IMMO.info: Zum Thema Immobilienrente und Sicherheit. Wie sind Kunden abgesichert, wenn der Leibrentenanbieter im schlimmsten Fall die Rente nicht mehr zahlen kann?

Thiele: Unsere Kunden sind immer über die Immobilie abgesichert. Einerseits wird das Wohnrecht durch Eintragung im Grundbuch an erster Rangstelle sichergestellt. Andererseits werden die Leibrentenzahlungen durch eine Reallast im Grundbuch garantiert. Falls der unwahrscheinliche Fall einer Insolvenz eintreten sollte, dient die Immobilie des Kunden als Sicherheit für die Zahlungsverpflichtungen. Die Immobilie wird also dem Anbieter wieder entzogen und sorgt für die Erfüllung der eingegangenen Verpflichtungen. Hinzu kommt, dass die Deutsche Leibrenten AG über ein Verkaufsverbots zusagt, dass sie sich nicht den eingegangenen Verpflichtungen durch Verkauf entziehen kann.

Lesen Sie hierzu

Leibrente mit Nießbrauch im Grundbuch Beitrag

IMMO.info: Was passiert, wenn der Bewohner in der verkauften Immobilie nicht mehr wohnen möchte oder aufgrund gesundheitlicher Umstände darin nicht mehr wohnen kann?

Thiele: Hierfür bieten wir unseren Kunden ein so genanntes Andienungsrecht des Wohnrechts, verbunden mit einer Angebotspflicht der Deutsche Leibrenten AG. Das bedeutet, dass unsere Kunden jederzeit die Flexibilität haben, das Wohnrecht aufzugeben und uns dieses zu verkaufen. Sie bekommen den nicht abgewohnten Teil des Wohnrechts ausbezahlt. Die Berechnung des Wohnwerts erfolgt anhand des fairen Mietwerts der Immobilie.

IMMO.info: Gibt es in der Praxis Kunden, die diese Option in Anspruch nehmen?

Thiele: Ja, es gibt einige Kunden, die diese Option bereits genutzt haben.

IMMO.info: Welche Kriterien müssen die Interessenten erfüllen, damit sie Ihre Immobilie bei Ihnen verrenten können?

Thiele: Der Kunde muss älter als 70 Jahre sein. Aus dem Verhältnis Alter zu Immobilienwert berechnen wir die Rente. Mögliche Altschulden reduzieren dabei den Immobilienwert. Der Zustand der Immobilie ist in der Regel kein Ablehnungsgrund – unsere Kunden haben ihre eigene Immobilie immer pfleglich behandelt. Deshalb wollen sie auch in dem Haus verbleiben. Uns werden also immer intakte Immobilien angeboten. Die Deutsche Leibrenten AG kauft in ganz Deutschland und ist bereits in allen Bundesländern mit Eigentum vertreten.

IMMO.info: Gibt es Unterschiede bei der Berechnung der Leibrente zwischen Paaren und Einzelpersonen? Können mehrere Personen gleichzeitig berechtigt sein?

Thiele: Eine Verrentung von Immobilienvermögen ist auch an Paare problemlos möglich. Es ist sogar der überwiegende Standard. Denn man möchte mit der Immobilienrente ja gerade auch dem länger lebenden Partner absichern. Statistisch ist die Berechnung kein Problem. Die Sterbetafeln der einzelnen Berechtigten werden zu einem so genannten verbundenen Leben zusammengefasst, so dass eine gemeinsame Sterbetafel entsteht, auf deren Basis die Berechnung erfolgt. Im Ergebnis sind beide Partner in der Immobilie abgesichert und zwar bis zum Tod des Längerlebenden und das absolut sicher für beide.

Deutsche Leibrente Frankfurt Triangel Firmensitz

Firmensitz der Deutsche Leibrenten AG, Triangel-Gebäude in Frankfurt
Quelle: IMMO.info

IMMO.info: Wie erfolgt die Instandhaltung durch die Deutsche Leibrenten AG in der Praxis? Gibt es festgelegte Verfahren, wenn Instandhaltungsfragen unklar sind?

Thiele: Die Instandhaltung wird von unseren Immobilienverwaltern zusammen mit einer externen Instandhaltungs- und Servicegesellschaft laufend durchgeführt. Unsere Kunden und wir haben hinsichtlich des Erhalts der Immobilie gleichgerichtete Interessen. Wir haben Interesse an der Instandhaltung unserer Vermögensgegenstände und unsere Kunden wollen in einer intakten Immobilie wohnen. Es sind generell nur Anbieter zu empfehlen, die die Instandhaltung übernehmen. Die Deutsche Leibrenten steht als ESG-konformer Investor für nachhaltiges und soziales Wirtschaften.

Anmerkung der Redaktion: ESG steht für die Nachhaltigkeitskriterien Investmentprodukten, nach den Begriffen Environment (E) Umwelt, Social (S) Sozial, Governance (G) Unternehmensfühung

Vielen Dank an Friedrich Thiele für das ausführliche Interview am 27. August 2021.

Immobilien-Leibrente Immobilienrente

Überblick Immobilienrente

Immobilienrente: Wir schaffen Überblick: Wohnrecht, Anbieter und Berechnungen

Bei einer Immobilienrente handelt es sich um ein Modell, mit dem Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen können und dafür wahlweise bis an Ihr […]

Newsletter bestellen

Newsletter

IMMO.info Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Tipps & Aktuelles – Versand wöchentlich

Die aktuellsten IMMO.info News

Wertfaktor Kooperationen Volksbank Mittelhessen

Volksbank Mittelhessen, Bonnfinanz, Hypofact

Wertfaktor und Deutsche Teilkauf setzen auf Kooperationen im Teilverkauf

Redaktion IMMO.info
Deutsche Telekom Pressebilder telekom.de Pressestelle WhatsApp Voicemail Hack
Kaufen Mieten Studie Wohnung Haus

Immobilie mieten oder kaufen?

Studie: Mieten oder kaufen? Wo Immobilien bezahlbar sind

Redaktion IMMO.info

Gespräch mit Teilverkaufanbieter Liquidhome

Engel & Völkers Liquidhome: Teilverkauf und Hintergründe zur Absicherung

Redaktion IMMO.info
Immobilienpreise Haus Wohnung mit Wohnrecht oder Nießbrauch Preis Studie

Immobilienpreise mit zusätzlichen Abschlägen

Immobilien-Schnäppchen bei Wohnrecht? Reduzierte Immobilienpreise für Häuser und Wohnungen

Redaktion IMMO.info